Geistplan Mandala Beitragsbild

Neue Mandalas vom „Zufallsmandalaspiel“

Dies Woche wurden wieder fleißig Mandalas mit dem Zufallsmandalaspiel generiert, welche ich nun hier wieder in einer Übersicht darstelle. Dieses mal waren es 31 Stück 😉 Das hat unter anderem auch den Sinn, dass wenn mal ein Bild doch verloren gegangen wäre, kann man es hier kurzer Hand noch einmal herunterladen. Apropos Herunterladen: Falls Du Dein generiertes Bild hier wieder erkennst, würde es mich freuen, wenn Du mir dies sagst! Dazu einfach einen Kommentar hier verfassen. Denn mich würde es freuen wenn der ein oder andere Freude an diesem „Spiel“ findet. Denn ich habe es auch diese Woche ein wenig verbessert. Es sind nun mehr Variationen möglich.

Übrigens: Ich werde demnächst das Spiel weiter ausbauen und mehr Einstellmöglichkeiten bieten.

Nun aber zur Übersicht:

 

 

Share Button
Mandala Collage

Erzeugte Mandalas vom 9.07.2016

Hier eine Übersicht von den Bildern, die Ihr mit dem  Zufallsmandalaspiel erzeugt habt. Jede Woche kommt eine neue Aktualisierung. Letzte Aktualisierung war am 9.07.2016.

 

Share Button
Mandala Spanntuch

Deko für Veranstaltungen

Geistplan wurde freundlicherweise von Techno Park eingeladen, um einen Gang in einer Diskothek mit Mandalas zu verzieren. Es war für Geistplan und für die Veranstalter von Techno Park eine Win-Win Situation, die sich auf die Schnelle zufällig ergeben hatte. Ich hoffe, die geschaffene Ambiente erfüllte den Zweck und die Partygäste fühlten sich wohl. Geistplan selbst konnte leider bei der Party selbst nicht Teilnehmen. Hier ein paar Bilder von Mandala Spanntüchern, die dort aufgehängt wurden:

Mandala Spanntücher von Geistplan

Mandala Spanntücher von Geistplan

Techno Park Veranstaltung Perkins Park 2.06.2016-3 Techno Park Veranstaltung Perkins Park 2.06.2016-6 Techno Park Veranstaltung Perkins Park 2.06.2016-10 Techno Park Veranstaltung Perkins Park 2.06.2016-11 Techno Park Veranstaltung Perkins Park 2.06.2016-14 Techno Park Veranstaltung Perkins Park 2.06.2016-22

Natürlich gibt es diese Kunstwerke und mehr im Geistplan-Shop zu kaufen.

Share Button

Be-geisterung

Auch das Thema Gehirnforschung ist ganz klar mit einem „Geist-Plan“ in Verbindung zu setzen.

Die moderne Gehirnforschung hat erkannt, dass wenn man von etwas begeistert ist, das Gehirn unglaublich schnell lernt. Das Wort „Be- GEIST -erung“ beschreibt dies sehr treffend!

Man be-geistert sich, das Gehirn lernt in diesem Zustand sehr schnell.

baby

Ein Baby, das nur ein Staubflusel beobachtet, begeistert sich. In diesem Moment läuft das Gehirn auf Hochtouren. Deshalb lernen Babys so unglaublich viel in kürzester Zeit.  Die Begeisterung ist von Klein auf in Dir verankert. Eine wichtige Rolle spielen hier bei die Gefühle. Denke an die Schule zurück, weißt Du noch, wie man eine Parabel berechnet?  Vermutlich nicht, denn das Thema hat Dich wahrscheinlich weder begeistert noch interessiert. An was Du Dich aber eher erinnern kannst, sind Dinge die Dein Gehirn mit Emotionen verbunden hat. Das ist zum Beispiel Dein erster Kuss.

Vielleicht sollte man sich während des Matheunterrichts küssen 😉

Der Gehirnforscher Gerald Hüther beleuchtet dieses Thema genauer, hier ein empfehlenswerter Vortrag dazu:

Share Button
Geistplan Mandala ("inneres Licht")

Die magische Fünf

Der Mensch hat 5 Finger an jeder Hand und 5 Zehen an jedem Fuß. Auch der ganze Körper hat fünf „Auswüchse“. Zwei Arme  + zwei Beine + einen Kopf = 5. Die Fünf ist auch eine geometrisch interessante Zahl, da man mit einem Pentagramm (5 Ecken) den goldenen Schnitt konstruieren kann. Übrigens, der goldene Schnitt ist auch in unserer Anatomie als Maß zu finden:

  1. Nimm ein Linial und messe die Länge Deiner Elle und Hand.
  2. Dividiere die Länge Deiner Elle durch die Länge Deiner Hand…

phi

 

 

 

 

Egal wie groß Deine Hände und Arme sind: Das Ergebnis ist immer rund 1,6.  Und das entspricht der Naturkonstante „Phi“, auch bekannt als „der goldene Schnitt“. Das ist aber nur ein Beispiel. Überall in der Natur ist „Phi“ zu finden. Weiteres Beispiel: Der Bauchnabel befindet sich ziemlich genau in der Höhe des goldenen Schnittes. Ich finde dies grenzt an ein Wunder, dass diese Verhältnisse bei allen Menschen gleich sind .

Um dies zu ehren, habe ich nun ein neues Mandala konstruiert. Dies baut auf der Zahl Fünf auf. In der Mitte befindet sich ein Torus.

Übrigens:

Phi ist spirituell die männliche , dagegen das eher bekannte „Pi“ (~3,14) die weibliche Naturkonstante.

Weitere Mandalas sind unter dem Menüpunkt

<- meditative Bilder zu finden

 

Share Button