Die Faszination der Geometrie im Raum

„Das Staunen ist die Einstellung eines Mannes, der die Weisheit wahrhaft liebt,

ja es gibt keinen anderen Anfang der Philosophie als diesen.“

Platon

Seit vielen Jahrhunderten studiert der Mensch die Verbindung zwischen Philosophie und Geometrie (Mathematik). Auch diese Verbindung zeigt Geistplan.de nun weiter auf. Hierzu eine Animation, die durch scrollen gesteuert wird. Dadurch ist zu erfahren, wo in der Lebensblume die 5 „platonischen Körper“, die Kugel und der Torus enthalten sind. Auch hier wieder interesannt, dass 5 platonische Körper + Kugel und Torus die 7 ergibt.

Denn die Lebensblume 2. Grades besteht aus 7 Kreisen und die Sieben ist in viele Mythen enthalten!

Hier geht es zu den 5 platonischen Körpern + Torus->

Hier geht es zum Dodekaeder (ist etwas Besonderes) ->

 

Share Button