Freiheit – der geistige Teil

Ich habe einen Plan angefertigt, der mir mehr geistige Freiheit gewährleistet hat. Hier ist der Anfang für die, die Ihr Leben grundlegend verändern wollen. Es ist ein Schritt zu einem neuem Leben. Es war für mein Leben hilfreich, ich hoffe, es hilft Dir genauso.

Alles beginnt im Kopf!

Du wirst nun ein komplett neues eigen bestimmtes Leben beginnen, um somit frei zu sein. Du hast Dich dazu entschieden, diesen radikalen Weg der Umstellung zu
gehen. Durch konsequentes Umpolen und durch mutiges und ehrgeiziges Betreten von unbekanntem Terrain werden sich neue Möglichkeiten ergeben. Deine alten Erfahrungen haben sich meistens auf das Außen und Materie beschränkt. Jetzt, mit diesem Freiheitsplan, machst Du eine völlig neue Erfahrung, fernab von Deiner Welt: Du lernst Dein eigenes Inneres kennen, Deinen Geist, der durch
Ansicht und Resonanz eine neue freie Welt formt. Dies alles ist nur für Dich bestimmt. Dieser Plan dient als Deine Strukturhilfe, um Freiheit zu gewährleisten. Und das im Sinne von dem, was Du Dir darunter vorstellst.

Halte Dir für diesen Moment vor Augen, wer Du bist, was Du durchgemacht hast und woran Du gewachsen bist. Du lernst immer mehr daraus und öffnest Dich Neuem. Bündle Deine Kräfte auf Dich, kümmere Dich weiterhin um Dich selbst und erst dann um Dein direktes Umfeld.

Die Welt steht im Überfluss, es ist alles da und wird durch Geld künstlich begrenzt. Es ist Zeit für Dich, aufzuwachen und zu bemerken, dass sich Deine Welt in Wahrheit über Gedanken und Gefühle manifestiert.

Dein Inneres hat ewig Bestand und kann weiter wachsen. Es ist
alles da, wenn Du Deinem Potenzial vertraust. Das Universum hat einen Platz für Dich, vertraue Dir, vertraue Deinem Leben! Wenn Du Ängste hast oder unangenehme Situationen empfindest, schau diese genau an, beobachte sie, analysiere sie und vor allem, konfrontiere Dich mit ihnen und nimm als Sie Herausforderung an. Diese Ängste wurden in Dich gepflanzt, um Dich klein zu halten, aber Du bist groß und kräftig und kannst ALLES erreichen, wenn Du es möchtest. Du trägst ein hohes Niveau an Wissen in Dir, aufgrund Deiner ausgeprägten Erfahrungen, was Du schon gemacht hast und anhand Deiner Motivation weiterhin zu lernen und zu wachsen. Wenn Du nicht kräftig genug bist, trainiere geistig und körperlich weiter. Höre den Menschen zu, höre deren Meinung an, übe Dich in Geduld, lächle leicht und argumentiere nur dann, wenn die Menschen Dich danach fragen.

Du darfst neu betrachten, möglichst  ohne Vorurteile neu kennen lernen. Es ist ein Neuanfang, den Du selber jetzt kontrollierst. Freiheit bedeutet das tun zu dürfen, was Du im Augenblick möchtest. Fühle und lebe die Freiheit und das Leben. Du darfst Dich allen Dingen neu öffnen, damit umgehen und es neu betrachten. Du kommst nur mit neuen Denk- und Emotionsstrukturen weiter.

Solange Du Dich gegenüber anderen so verhältst, wie Du es auch von anderen wünschst, ist alles erlaubt.  Wenn  Du unangenehme Situationen erlebst, können es Winke mit dem Zaunpfahl sein. Diese können aufzeigen,  was Du an diesen Situationen lernen kannst.
Ent-sorge die Besitztümer und Dinge, die Dich begrenzen, und konzentriere Dich auf Deine eigene Materie (Deinen Körper) und Deinen Geist. Ent-sorge ebenso alle Erinnerungen, lass die Vergangenheit gehen und lebe im Jetzt. Jeder Augenblick ist einzigartig wie ein Lebewesen, denn er geschieht nur einmal. Es besteht eher die Chance, dass Du durch das Freilassen neue Augenblicke mit neuen  Qualitäten erleben kannst. Das ist so, weil Deine Erwartungshaltung sinkt („so wie früher“). Außerdem lässt Du dadurch das Alte frei und hast mehr Raum und Zeit für Neues. Dann setzt Du Dich mit dem Jetzt auseinander und dies generiert Deine Zukunft.

Wahre Freiheit kommt von Innen. Was ist Innen?  Organe, Knochen und Muskeln, die Du trainieren kannst. Nur in einem gesundem Körper kann ein gesunder Geist wohnen. Du darfst körperlich aktiv sein und Deinen Körper mit jeder Faser spüren. Die daraus resultierende Stärke hilft Dir Deinen neue Realität zu formen.

Liebe und Anerkennung:
Um personelle Freiheiten zu bekommen, musst Du konsequent Dich als wichtigste Person in Deinem Leben ansehen. Liebst Du Dich am meisten in Deinem Leben? Das bedeutet auch so zu sein, wie Du willst, Dich so zu akzeptieren, wie Du jetzt bist. Vor allem tue das, was Du willst und nicht das was andere von Dir erwarten (könnten). Umgib Dich nur mit Menschen, von denen Du merkst, dass sie Wert auf Dich legen. Sei stark, laufe erhobenen Hauptes, bündle Deine Aufmerksamkeit und Kraft auf Dich selbst und schenke Dir Liebe und Anerkennung. Stelle Dich weiterhin Deinen Ängsten und springe über Deinen eigenen Schatten. Denn Du weißt, dass sich dadurch neue Möglichkeiten und Freiheiten ergeben.

Je mehr Du über Freiheit nachdenkst, erkennst Du die Schranken in Deinem Kopf, die Dich im Kreis rennen lassen. Analysiere und beobachte dies genau und erkenne Deine eigentlichen Baustellen.

 

 

Share Button