Anleitung: Torus 3.Grades konstruieren und zeichnen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Anleitungen, Vorlagen

Heute stelle ich Dir eine weitere Anleitung zur Verfügung. Nämlich eine Anleitung, wie man einen Torus im dritten Grad konstruieren und zeichnen kann. Außerdem ist dies natürlich eine Vervollständigung zu dieser Anleitung, welche zeigt, wie man den einfacheren Torus zeichnet. Es versteht sich von selbst, dass auch dieser Torus mithilfe der heiligen Geometrie konstruierbar ist.

 

 

Fraktale GIF Bilder Animation Wiederholung. Man fliegt in ein Torus, der hat ein Torus drin. Und dann fliegt man in den Torus, der hat auch ein Torus drin...
Bild zeigt einen solchen Torus im Torus. Also so wie im Innen, so im Außen. Der Torus im Torus als fraktale Wiederholung

 

Allerdings kommt heute der Torus im 3.Grad als Anleitung zum Zeichnen. Dieser sieht einem Donut ähnlich. Hier ein Bild von einem solchem Torus:

 

Anleitung: Torus 3.Grades konstruieren und zeichnen

Wie gewohnt, habe ich auch eine Anleitung in Videoform für Dich dazu gedreht:

 

 

 

Einen Torus konstruieren und zeichnen – der Schritt für Schritt 17 Punkte Plan

Dieser Plan dient dazu, um auf einer DIN A4 Seite möglichst Platz füllend einen Torus zu zeichnen. Überdies kann man auch solche Tori z.B. größer auf DIN A3 zeichnen. Dazu müsste man einfach die Radien verdoppeln. Zudem habe ich dieses Tutorial so angefertigt, dass möglichst keine Hilfslinien zu sehen sind.

Wenn Du möchtest, kannst Du Dir auch ebenso weitere Anleitungen zu Gemüte führen 😉

 

Blume des Lebens mit Torus
Dieses Bild zeigt, wie man in der Blume des Lebens den Torus finden oder konstruieren kann.

Hinweis: am besten ist es, das Papier im Querformat zu haben.

  1. Bitte achte darauf, dass die Materialien, welche Du verwendest, möglichst gut vorbereitet sind. Schnappe Dir beispielsweise ein Stück Holzbrett mit einer glatten Oberfläche und befestige darauf übereinander liegend mehrere DIN A4 Blätter. Dies bietet Dir beim Anfertigen dieses Werkes mehrere Vorteile:
    – er werden Unebenheiten vom Holz ausgeglichen,
    – es findet später der Zirkel einen besseren Halt, da er ja im Holz steckt. Das Papier kannst Du mit vier Reißnägel befestigen (einer pro Ecke).
    – Du kannst darüber hinaus den Zirkel besser einstechen, ohne dass er verrutschten kann.
    – Das Papier verrutscht somit auch nicht mehr.
    – Wenn Du es auf einem Zeichenblock zeichnen würdest, so wären die unteren Seiten mit durchlöchert. Damit wird dies aber vermieden.

    Holzbrett mit Reißnaegel
    Ein Holzbrett, auf welchem mehrere DIN A4 Seiten mit Reißnägel befestigt sind. Die unteren Seiten können auch alte Seiten sein, sie dienen lediglich als Zeichenunterlage. Natürlich kannst Du aber auch einen Karton als Zeichenunterlage verwenden.

    Überdies werden noch folgende Dinge benötigt:

    Spitziger Bleistift
    Ein normaler Bleistift. Achte bitte darauf, dass er angespitzt ist.

     

    Radiergummi
    Ein Radiergummi für später.

     

    Geodreieck
    Ein Geodreieck, allerdings ginge es auch mit einem kleinem Lineal.

     

    Linieal oder Holzlatte
    Ein großes Lineal – es geht aber auch wie in meinem Fall mit einer großen Holzlatte.

     

    Bild von einem speziellen Zirkel mit einer Halterung für Stifte
    Optional: einen Zirkel mit einer Halterung für Filzstifte.
  2. Nun benötigen wir noch die Mitte des Papiers. Dazu einfach das lange Lineal über zwei diagonal liegende Ecken legen und leicht mit dem Bleistift eine Diagonale ziehen. Dasselbe auch mit den anderen zwei Ecken. Wenn Dein Lineal zu kurz ist, kannst Du auch irgendetwas anderes Gerades nehmen. Hauptsache man kann diagonal verbinden. Somit kannst Du den Mittelpunkt leicht finden.
    Zirkel am Geodreieck
    mit dem Zirkel Geodreieck leicht lochen

     

  3. Steche in der Mitte der Seite ein und ziehe einen Kreis mit diesem Radius von 3cm. Tipp: versuche möglichst in der Nähe der Einstichstelle einen Finger von der Hand, mit der Du zeichnest, mit aufzulegen. Somit kannst Du einfacher und genauer arbeiten. Ein weiterer Tipp: wenn Du darunter ein Holzbrett hast, darfst Du ruhig ein wenig den Zirkel in das Holz drücken. Somit verrutscht nichts mehr.

    Kreis in der Mitte eines Papieres
    Kreis in der Mitte eines Papiers
  4. Steche genau dort in die Kreislinie, wo die Kreislinie die Diagonale schneidet. Setze dann auf der anderen Seite auf der Diagonale eine Markierung.
    Markierung mit dem Zirkel wird gesetzt
    Erste Markierung am Schnittpunkt zwischen Zirkel und Diagonale machen

     

  5. Steche in der Markierung von Punkt 5 ein und ziehe einen weiteren Kreis mit 3cm Radius.
    Markierung mit dem Zirkel machen
    Erste Markierung
    zwei Kreise auf einer Diagonalen
    zwei Kreise auf einer Diagonalen

     

  6. Stelle den Zirkel auf den doppelten Radius, also auf 6cm ein. Steche nochmals in der Mitte des Papiers ein und ziehe einen weiteren großen Kreis mit 6cm.
    Zirkel auf 6cm einstellen
    Zirkel auf 6cm Radius einstellen

     

     

  7. Nun stelle den Zirkel auf einen Radius von drei Zentimeter ein. Tipp: Steche ruhig mit der Einstechspitze des Zirkels möglichst genau nähe der Null in das Geodreieck ein (siehe Bild unten). Somit hast Du einen fixen Punkt, welcher Dir das Arbeiten mit dem Zirkel wesentlich erleichtert. Denn nun kann das darunterliegende Geodreieck nicht mehr verrutschen. Durch das kleine Loch das dadurch entsteht, hast Du die Möglichkeit, den Zirkel auf dem Geodreieck zu fixieren. Das ist auch für künftige Benutzung des Geodreiecks dann ganz praktisch.
    6cm Kreis in der Mitte aufziehen
    6cm Kreis in der Mitte aufziehen

    Hinweis: Diese Anleitung ist nun vereinfacht mit den Radien. Natürlich ist auch dieser Torus nur mit Hilfe der Blume des Lebens konstruierbar – also ohne Abmessen. Das zu erklären würde allerdings den Rahmen dieser Anleitung sprengen

  8. Stelle
  9. Steche nun genau dort ein, wo sich der erste kleine 3cm Kreis, der zweite kleine Kreis und die Diagonale treffen und setze eine weitere Hilfsmarkierung im zweiten kleinen Kreis.

    Zweite Markierung setzen
    Zweite Markierung setzen am 2. kleinen Kreis setzen
  10. Steche in die Markierung von Punkt 9 ein und setze eine weitere Markierung.
    Markierung 3 mit dem Zirkel machen
    Nun die dritte Markierung setzen
    Mit dem Zirkel kreis machen
    Und nun den dritten Kreis machen

     

  11. Steche nun wieder in die Markierung von Punkt 10 und ziehe einen kompletten Kreis.
  12. Wiederhole nun die Schritte 10-12, nur dass Du immer einen neuen Kreis als Anfang nimmst. Solange, bis Du rings herum alle Kreise hast.
  13. Dein Werk sollte nun in etwa so aussehen:

    Sieben Kreise
    Erster Teil ist erledigt. Nun folgen Wiederholungen. Es sind übrigens die selben 7 Kreise wie in der Blume des Lebens
  14. An einer Stelle, wo sich zwei äußere Kreise tangieren und der große 6cm Kreis treffen einstechen und weitere Kreise ziehen. Das bitte ringsherum machen. Wenn es nicht ganz passt, dann halt möglichst in die Mitte einstechen – in jeden Fall aber in die Kreislinie vom großen Kreis einstechen.
    Zirkel Kreise ziehen
    zwischen den Kreisen einstechen und 6 neue Kreise ziehen.

    So ähnlich sollte auch Dein Ergebnis nun aussehen:

    Der Torus ist fast Fertig
    Das Zwischenergebnis…
  15. Nun machen wir den Torus etwas feiner. Dazu einfach das Geodreieck an den Mittelpunkt legen und an ein Ende einer “Blüte”und eine Hilfslinie ziehen. Dies mit allen Blüten machen.

    Blüten halbieren
    Blüten Mittelpunkte einzeichnen, dazu einfach jede “Blüte” halbieren.
  16. Nun in alle Schnittpunkte der Hilfslinie von Punkt 15 und dem großen 6cm Kreis einstechen und Ringsherum kleine 3cm Kreise ziehen.
    Alle Kreise einzeichnen
    In jeder Markierung einstechen und Kreise ziehen.

    Das Ergebnis
  17. Jetzt noch alle kleine Kreise mit einem Filzstift nachziehen. Am besten mit einem Zirkel mit einer Vorrichtung zum einspannen von Stiften. Anschließend alle Bleistiftstriche weg radieren. Fertig! Sieht das nicht genial aus?
    der fertige Torus
    Nun noch alle kleine Kreise mit einem Filzstift nachziehen (Zirkel mit Einspannvorrichtung) und alle Bleistiftstriche raus radieren

    Jetzt kannst Du den Torus noch ausmalen. Lass Deiner Kreativität freien Lauf!  Gerne kannst Du Dein Werk auch mit in unserer Facebookgruppe teilen, an info@geistplan.de schicken, oder einfach in das Gästebuch kommentieren. Wir würden uns alle darüber freuen.

     

     

    Hinweis: Wer sich mehr esoterisch über den Torus sich informieren möchte, für diesen empfehle ich diese Seite.

    Ach, noch was zum Schluss…

 

Kurze Anelitungsanimation von einer Torus konstrukition
Wer einen einfachen Torus zeichnen möchte: hier eine Anleitung dazu (Bild dazu bitte einfach anklicken)

 

 

buntes Muster von der Blume des Lebens

Die Blume des Lebens als Muster zum Download und ausdrucken

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Vorlagen

Zur Vollständigkeit stelle ich auch hier die Blume des Lebens als Muster zum Download und zum ausdrucken zur Verfügung.

Übrigens: wer die Blume des Lebens als Bild zum Download haben möchte, welches in hoher Qualität ist, klickt bitte hier.

Die Downloads sind natürlich gleich so gestaltet, dass man es gleich ausdrucken und gestalten kann wie man möchte. Die Bilder sind für jeden frei zugänglich und jeder darf diese Bilder privat sowie kommerziell verbreiten oder benutzen wie er will.

Wer selbst eine Blume des Lebens zeichnen möchte: es gibt hier eine Anleitung dazu.

 

Einfach das jeweilige Bild anklicken, somit kommst Du zur großen PDF Vorlage.

 

Blume des Lebens in gelb als PDF Download zum ausdrucken, mit echten 3D Ringen
Blume des Lebens in gelb als PDF Download zum ausdrucken, mit echten 3D Ringen

 

Blume des Lebens in schwarz als PDF Download zum ausdrucken
Blume des Lebens in blau als PDF Download zum ausdrucken, zum ausmalen geeignet

 

 

Blume des Lebens in blau als PDF Download zum ausdrucken
Blume des Lebens in blau als PDF Download zum ausdrucken

 

 

Blume des Lebens in bunt(2) als PDF Download zum ausdrucken
Blume des Lebens in bunt(2) als PDF Download zum ausdrucken

 

 

Blume des Lebens in bunt als PDF Download zum ausdrucken
Blume des Lebens in bunt als PDF Download zum ausdrucken

 

Blume des Lebens als buntes Muster als PDF Download zum ausdrucken
Blume des Lebens als buntes Muster als PDF Download zum ausdrucken

 

 

Blume des Lebens in grün als PDF Download zum ausdrucken
Blume des Lebens in gruen als PDF Download zum ausdrucken

 

 

 

 

Blume des Lebens in rot als PDF Download zum ausdrucken
Blume des Lebens in rot als PDF Download zum ausdrucken

Wer möchte kann auch mal auf dieser Webseite nachschauen, dort gibt es auch viele Vorlagen.

 

Ein großes transparentes Muster mit der Blume des Lebens

 

Bild von einem Schneckenhaus auf einem Karopapier

Anleitung: eine Fibonacci Spirale konstruieren und zeichnen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Anleitungen, goldener Schnitt, Strukturen in der Natur, Vorlagen

Sehr interessant ist es, eine Fibonacci Spirale zu konstruieren und zu zeichnen. Dazu gebe ich heute eine entsprechende Anleitung. Wie gewohnt gebe ich gleich zwei unterschiedlich verschiedene Varianten, um dies zu veranschaulichen: die erste Variante ist ganz klassisch mit Zirkel und Papier. Die zweite Variante ist wieder auf digitale Art und Weise.

Bild von einem Schneckenhaus
Das Schneckenhaus ist das klassischste Beispiel, in dem die Fibonacci Spirale zu finden ist.

 

Anleitung: eine Fibonacci Spirale konstruieren und zeichnen mit Zirkel und Papier

Für diese Variante gibt es ein Video

 

Anleitung: eine Fibonacci Spirale konstruieren und zeichnen in digitaler Form

Wenn Ihr eine Fibonacci Spirale digital erstellen wollt, dann habt ihr gleich den Vorteil, dass der Platz zum Zeichnen nicht begrenzt ist. Allerdings möchte ich nicht in dieses Detail eingehen, wie man die Software bedient. Zum Zeichnen empfehle ich generell Software, welche dafür ausgelegt ist. Beispielsweise ist OpenOffice Draw ganz geeignet, diese ist kostenlos erhältlich im Softwarepaket von OpenOffice.

Die Fibonacci Reihe

Die Fibonacci Reihe ist der ganze mathematische Hintergrund zur dieser Spirale. Diese mathematisch errechnete Zahlreihe ist unendlich: 0,1,1,2,3,5,8,13,21,34,55,89,144,233,377,610,987,1597,2585… usw. Wer allerdings mehr darüber wissen möchte, kann sich z.B. hier weiter belesen.

 

 

Wie lässt sich die Fibonacci Reihe berechnen?

Das ist ganz einfach. Man fängt bei 0 + 1 = 1 an. Und dann schiebt man einfach die Rechensymbole, also das + und das = eine Stelle weiter. Nun steht 1 + 1 da, das ergibt 2. Das Schema wiederholt man, somit entsteht die Reihe. Es wird also beim nächsten Schritt einfach das = ersetzt mit dem +.

0 + 1 = 1 | 1 + 1 = 2 | 1 + 2 = 3 | 2 + 3 = 5  | 3 + 5 = 8 | 5 + 8 = 13 …

Dazu habe ich mal ein kleines GIF Bild gebaut, das eigentlich selbst erklärend sein sollte:

 

Bild zeigt als Animations GIF einer Fibonacci Spirale Anleitung: eine Fibonacci Spirale konstruieren und zeichnen
Animation zeigt, wie eine Fibonacci Spirale konstruiert werden kann.

 

Große Fibonacci Spirale gefällig?

Da die Größe der Fibonacci Reihe/Spirale nach außen kontinuierlich exponentiell zunimmt, ist es nur begrenzt möglich, jene darzustellen. Dennoch habe ich hier für Euch eine kleinere Spirale mal gezeichnet. Die könnt Ihr natürlich herunterladen und verwenden:

Fibonacci Spirale als Download Anleitung: eine Fibonacci Spirale konstruieren und zeichnen
Fibonacci Spirale als Download

Der Goldene Schnitt in der Fibonacci Reihe

Fast jeder kennt die Kreiszahl PI mit 3.14… Aber schon einmal vom PHI gehört? PHI ist das männliche Gegenstück zu PI, denn es teilt ein Strecke in einem perfektem Verhältnis.  Auch in diesem Beitrag gehe ich ansatzweise darauf ein, wo in unserem eigenem Körper die Naturkonstante PHI zu finden ist. Aber warum sollte ich soviel dazu texten, wenn es schon Blogs gibt, die es wesentlich besser machen? So schaut mal beispielsweise hier.

So, wie lässt sich nun der goldene Schnitt anhand der Fibonacci Reihe berechnen?

Das ist sehr spannend, finde ich. Denn nimmt man zwei aufeinander folgende Zahlen aus der Fibonacci Reihe und dividiert man die größere Zahl durch die kleiner Zahl, so erhält man die Naturkonstante PHI. Nun kommt aber der Witz an der Sache: Da auch diese Naturkonstante PHI wie PI unendlich viele Nachkommastellen hat, schafft man es niemals, es ganz genau auszurechnen. Allerdings je größer die Zahlen aus der Fibonacci Reihe sind, desto näher kommt man an PHI. Das haut mich wirklich vom Hocker! Nehmen wir mal beispielsweise zwei relativ kleine Zahlen aus der Fibonacci Reihe: 8 geteilt durch 5. So erhält man rund 1,67.

PHI ist allerdings 1,6180339.

Also nehmen wir mal zwei größere Zahlen aus der Fibonacci Reihe: 2585/1597=1,618659987. Faszinierend! Gerne könnt Ihr mal eine Tabelle machen und mal wirklich zwei große Zahlen gegeneinander dividieren. Je größer, desto genauer!

Lasst uns spielen!

 

Fibonacci Spirale als Enrgiebild oder Mandala. Schön leuchtend
Habe mal aus Jux und Tollerei ein Mandala gebaut, welches nur die Fibonacci Spirale enthält.

Nun habe ich mal die obere Fibonacci Spirale genommen und horizontal, sowie vertikal gespiegelt. Hier das Resultat:

Bild von mehrfach gespieglten Fibonacci Spiralen, horizontal und vertikal gepiegelt
Fibonacci Spiralen wurden horizontal und vertikal gespiegelt.

Jetzt noch ein Schippe darauf gelegt. Das obere Bild zwei dupliziert und übereinandergelegt. Fertig ist ein Mandala!

Ein Mandala mittels Fibonacci Spiralen gebaut.
Ein Mandala wurde mittels Fibonacci Spiralen gebaut.

 

Wem kommt dieses Muster bekannt vor? Genau! Es ist das selbe Muster wie das negativ von einem Torus, oder wie der Samenstand einer Sonnenblume. In diesem Beitrag gehe ich entsprechend genauer darauf ein!

 

Bild Fibonaccie Spiralen in der Sonnenblume (Samenstand)
Man sieht, die Muster gleichen sich. Auch hier wird wieder klar: Alles ist miteinander verbunden.

Daraus entstandene Mandalas:

 

Vielleicht ist allerdings die Fibonacci Spirale auch für die Hypnose gut geeignet

 

 

Bild von einem sich drehender Spirale
Die Fibonacci Kurve als Spiralen dargestellt, welche sich dreht
Die Flächen des Torus in einer Sonnenbume - die heilige geometrie in der Natur - der Torus

Heilige Geometrie Formen in der Natur – der Torus

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, heilige geometrie in Früchten und Gemüse, Strukturen in der Natur

Wo findet man die heilige Geometrie Formen in der Natur ?

Wie schon angesprochen, baut die Natur komplett auf den Strukturen der heiligen Geometrie auf. Beispielsweise auch  in diesem Video zeige ich die heilige Geometrie Formen in  der Natur teilweise auf künstlerische Art auf:

 

Übrigens: hier gibt es eine Anleitung, wie man selbst einen Torus zeichnen kann.

 

 

Es ist total faszinierend, wie diese Strukturen der Schöpfung fast überall zu finden sind.

Des Weiteren gehe ich aber auch in diesem Video darauf ein, welches aber eher einen großen Torus beschreibt – das Magnetfeld der Erde. Die Feldlinien im Magnetismus sind im Raum auch wie ein Torus angeordnet.

 

Wer es allerdings eher auf wissenschaftliche Art und Weise genauer wissen möchte, für den habe ich mal einfach hier etwas zusammengestellt. Denn das Thema ist derart riesig, allumfassend – ja – sogar gewaltig, dass es schwer ist, es kurz zusammenzufassen.

Was ist überhaupt dieser Torus?

Einfache Antwort: ein Torus ist ein Körper, welcher wie ein “Donut” oder auch “Beagel”aussieht.

Donuts Süßgepäck als Torus
Leckere Donuts…sind wie ein Torus aufgebaut.

Oder hier eine weitere kleine Animation: einen Flug durch einen Torus.

GIF Bild Animation

 

Allerdings ist diese Torusform des Donuts ein Torus im 3. Grad. Der Torus im 3. Grad hat eine definierte Lochgröße in der Mitte.

In diesem Beitrag werde ich aber zunächst auf den Torus im 1. Grad eingehen. Das ist jener, der ein theoretisch unendlich kleines Loch in der Mitte hat.

 

Bild Ein Torus den man von oben und der Seite sieht.
Ein Torus, den man von oben und von der Seite sieht. Das Loch in der Mitte ist unendlich klein.

 

 

 

Diese Tori (=Mehrzahl von Torus) lassen sich mithilfe der Blume des Lebens konstruieren.

Wer wissen möchte, wie man einen Torus zeichnet oder konstruiert, schaut sich bitte diesen Beitrag an.

Die heilige Geometrie Formen in der Natur – die Sonnenblumensamen

Nun möchte diese heilige Geometrie Formen in der Natur ein wenig mehr aufzeigen. So lasst uns mal einen klassischen Torus aus der heiligen Geometrie hernehmen und die inneren Flächen darstellen. Jedoch sagen Bilder mehr als tausend Worte:

  1. Einen Torus:

Bild von einem einfachen Torus

2. Die Flächen des Torus werden eingefärbt

 

Bild von einem Pfeil nach unten

 

Bild von einem Torus (Donutform), bei dem die Flächen eingefärbt wurden.
Der Torus mit blau eingefärbten Flächen

 

Bild von einem Pfeil nach unten

3. Wir nehmen die Unterkonstruktion des Torus wieder heraus

Bild von einem symetrischen Muster (Torus - Flächen). heilige Geometrie Formen in der Natur - der Torus
Diese Anordnung der Flächen entspricht der Anordnung der Samen einer Sonnenblume.

 

Bild von einem Pfeil nach unten

3. Nun eine Nahaufnahme von einer Sonnenblume

 

 

4. Das Resultat: die Flächen des Torus passen ziemlich genau darüber.

Bild von einem Pfeil nach unten

 

Die eingefärbten Flächen auf die Flächen einer Sonneblume gelegt.
Die eingefärbten Flächen jetzt im Vergleich zum Samenstand der Sonnenblume.

Bild von einem Pfeil nach unten

4. Jetzt nur noch den Torus feiner zeichnen, die Flächen also duplizieren, noch einmal leicht drehen und darüber einfügen:

Bild von einem Samenstand der Sonnenblume mit den eingefärbten Flächen des Torus der heiligen Geomtrie. heilige Geometrie Formen in der Natur - der Torus
Die Flächen nun nochmals dupliziert und gedreht darüber eingefügt. Das Muster ist nun ein wenig filigraner gemacht.

Übrigens: In diesen Beitrag gehe ich auch darauf ein, wie auch die Fibonacci Spirale in diesem Samenstand der Sonnenblume zu finden ist. Somit beinhaltet diese ebenso den “goldenen Schnitt”.

Wow, wirklich faszinierend die  heilige Geometrie Formen in der Natur. Aber warum passt das Muster nicht genau?

Weil nichts in der Natur mathematisch perfekt ist. Alles ist in sich aber deswegen einzigartig. Trotzdem sind die Grundstrukturen alle dieselben, nämlich die der heiligen Geometrie.

Natürlich ist dies hier nur ein Beispiel von vielen natürlichen Formen, die aufgrund der Mathematik der heiligen Geometrie aufbauen. Es gibt unzählige andere Beispiele, denn die heilige Geometrie ist die Natur. Dieser Artikel zeigt noch mehr Beispiele zum Erforschen – lesenswert!

Natürlich werde ich aber ebenfalls mehr über die Formen der heiligen Geometrie berichten. Wenn Du immer Neuigkeiten erfahren möchtest, kannst Du mich auf Facebook, YouTube oder alternativ auf Google+ abonnieren. Überdies kannst Du auch mit in unsere Facebookgruppen kommen:

Fraktale GIF Bilder Animation Wiederholung. Man fliegt in ein Torus, der hat ein Torus drin. Und dann fliegt man in den Torus, der hat auch ein Torus drin...
Wie im Innen, so im Außen. Der Torus im Torus als fraktale Wiederholung. Hier gibt es mehr bewegte Bilder.

 

 

Ansonsten wäre es schön, wenn Du diesen Beitrag mit Euren Bekannten teilst:

Bild zu Anleitung: einen Torus zeichnen. Zu sehen ist ein Torus mit einem Zirkel daneben.

Anleitung: einen Torus zeichnen

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Allgemein, Anleitungen

Heute gebe ich Euch eine Anleitung: einen Torus zeichnen. Schon sehr viele Tori  (= Mehrzahl Torus) habe ich bereits digital erstellt und mit in die Mandalas eingebaut. Hier beispielsweise das Mandala der Aufmerksamkeit. Wobei hier muss dazu sagen, dass das zwei Tori sind. Einen normalen in der Mitte und einen im dritten Grad außen herum.

Hier einige Beispiele:

Beispielsweise das “Mandala der Aufmerksamkeit”, welches gleich zwei Tori darstellt. Den Download dazu findet Ihr hier.

Oder ein weiterer Klassiker:

Ein weiteres Beispiel: Das Tor zum neuen Zeitalter. Download hier.

 

Oder einen Torus, der aus dem Zufall vom “Zufallsmandalaspiel” entstanden ist:

Mandala von Geistplan ("Mandala der Optik")
Ein Bild das aus dem Zufallsmandalaspiel entstanden ist.

 

Nicht nur das, auch in ein paar Videos kommen sie vor.

Hier ein paar Beispiele:

Warum jetzt diese Anleitung: einen Torus zeichnen?

Die Antwort darauf liegt also klar auf der Hand: Der Torus ist für mich ein unglaublich schönes Wunder der Schöpfung. Entsprechend ein Wunder von vielen, die in der Natur existieren. Deshalb sind diese Tori auch viel in meinen Werken enthalten. Und das ist auch der Grund, warum ich Euch auch diese Anleitungen geben möchte. So gebe ich Euch gleich zwei Anleitungen zur Hand, um einen Torus zu zeichnen. Eine Anleitung in analoger Form, also mit Bleistift, Lineal und Zirkel. Und eine Anleitung in digitaler Form.  Fangen wir also entsprechend mal mit dem Zirkel an.

Zur “Anleitung: einen Torus zeichnen” für die, die kein Video anschauen wollen

Schritt 1

Bitte zeichnet zuerst die Saat des Lebens, eine Anleitung findet Ihr in diesem Beitrag. Die Saat des Lebens sieht folgendermaßen aus:

Bild 7. grüne Kreise bilden die Saat des Lebens ab
Die Saat des Lebens

Schritt 2

Danach wird eine Linie eingezeichnet:

Bild von der Saat des Lebens mit einer blauen Hilfslinie
Nachdem die Saat des Lebens konstruiert wurde, wird ein äußerer Punkt mit dem inneren Punkt verbunden. Dabei ist es egal, welcher äußere Punkt gewählt wird. In diesem Fall ist es der ganz oben.

 

Schritt 3

Bild von der Saat des Lebens mit einer blauen Hilfslinie und Markierung
Die gelbe Markierung zeigt nun einen Schnittpunkt. Dieser ist nun der neue Kreismittelpunkt, welcher zum Zeichnen des ersten Kreises verwendet wird.

Schritt 4

Bild von der Saat des Lebens mit einer Markierung und dem ersten neuen Kreis
Hier nun der erste Kreis, dargestellt mit Kreismittelpunkt und Markierung.

Schritt 5

 

 

 

Bild von der Saat des Lebens mit einer Markierung und dem zweitem Kreis
Der gezeichnete Kreis hat unter anderem auf dem Innenkreis einen neuen Schnittpunkt erzeugt. Dieser ist nun der Mittelpunkt des 2. Kreises.

 

Schritt 6

Bild von der Saat des Lebens mit einer Markierung und dem dritten Kreis
Dieses Schema geht so mit dem dritten Kreis weiter.

 

Schritt 7

 

Bild von der Saat des Lebens mit einer Markierung und dem vierten Kreis
Und nun die Fortsetzung mit dem vierten Kreis. Weiterhin darauf achten, dass man denn inneren Kreis als Führung nimmt.

Schritt 8

Bild von der Saat des Lebens mit einer Markierung und dem fünften Kreis
Außerdem nun der vorletzte Kreis Nummer 5…

Schritt 9 – Fast fertig…

 

Bild von der Saat des Lebens mit einer Markierung und dem sechsten Kreis
Außerdem nun der letzte Kreis. Der Torus ist nun schemenhaft zu erkennen.

Schritt 10 – die Hilfslinien werden entfernt, und…

Zusätzlich habe ich noch eine weitere Halbierung gemacht.  Dies ist im Prinzip nur eine Wiederholung der vorigen Schritte. Allerdings muss diese doppelt gemacht werden. Dies bemerkt Ihr dann, wenn Ihr es selber versucht zu zeichnen. Des Weiteren habe ich auch den Innenkreis entfernt. Jener diente in diesem Fall als Hilfslinie.

 

 

Bild von einem einfachen Torus
Der Innenkreis wurde nun entfernt und eine weitere Halbierung gemacht.

Schritt 11

So, nun mal ein wenig ausarbeiten – oder übertreiben…

Bild von einem Torus
Endlich wird es deutlich, wenn man die Halbierungen öfters macht. Der Torus ist nun erkennbar.

 

Dies ist auch zum Beispiel eine super Malbeschäftigung für Kinder. Zudem ist es auch vorstellbar, die kleinen Kacheln des Torus ein zu färben. So etwas ähnliches habe ich sogar einmal digital gemacht:

 

Anleitung: einen Torus zeichnen für die digitalen Künstler

Das ist nun sehr einfach und schnell erklärt. Dabei habe ich mir gedacht, dazu liefere ich einfach kurzer Hand ein bewegtes GIF-Bild:

 

Bewegtes Bild mit den einzelnen Schritten einen Torus zu erstellen.
Bewegtes GIF Bild: Die digitale Erstellung eines dreidimensionalen Torus. Mehr GIF Bilder findet Ihr hier.

 

 Eine weitere Anleitung: einen Torus zeichnen

Zunächst achte ich darauf, dass ich immer mit dem Dateiformat PNG arbeite.  Denn somit kann eine Transparenz gewährleistet werden. Außerdem habe ich die Wahl zwischen transparenten oder undurchlässigen Bildschichten. Diese Bildschichten kumuliere ich dann auf. Wer es als Anfänger auch gerne versuchen möchte empfehle ich dazu die grafische open source Software namens “GIMP“. Denn GIMP ist nicht nur professionell, sondern auch kostenlos.

Übrigens: natürlich kann jeder seine eigene Art wählen, wie man diesen Torus digital erstellt. Demnach ist dies hier nur eine eigens entwickelte Methode, jeder kann nach dieser gehen, muss aber nicht. Mit dieser Methode arbeite ich fast immer, denn so empfinde ich diese am einfachsten.

Die einzelnen Schritte erkläre ich nun im Einzelnen

  1. Schritt: Zeichne 2 Kreise nebeneinander, so wie in der Grafik dargestellt. Die Kreislinien sollten sich genau in einem Punkt überschneiden.
  2. Schritt: Kopiere das Bild vom ersten Schritt und setze es um 30° versetzt darüber.
  3. Schritt: Kopiere noch einmal die zwei Kreise vom ersten Schritt und füge sie dieses mal um 60° versetzt darüber ein.
  4. Schritt: Kopiere nun das ganze Bild und setze es im Winkel von 30° versetzt darüber.
  5. Schritt: Kopiere wieder das gesamte und setze es dieses mal im Winkel von 15° darüber.
  6. Schritt: Gleich wie 4. Schritt und 5. Schritt, nur wieder den Winkel halbiert: 7,5°. Die Schritte 4-6 kann man so oft wiederholen wie man möchte. Der Torus wird dadurch immer feiner. Den feinsten Torus, den ich jemals gezeichnet habe findet Ihr hier. Um die Feinheit sehen zu können, solltet Ihr das Bild aufzoomen. Doch Achtung: allerdings empfehle ich wirklich ein schnelle Internetverbindung sowie einen möglichst großen Monitor, denn das Bild ist wirklich groß.
  7.  Schritt: das Bild vom 6. Schritt in invertierten Farben. Ich finde somit sieht man besser die Räumlichkeit.

Noch eine Kleinigkeit zur Vervollständigung

Es gibt auch eine Anleitung, wie man einen Torus im 3.Grad zeichnet. Dazu einfach Bild hier unten anklicken:

 

Bild von einer Animation Anleitung wie man einen Torus zeichnet
Hier eine kleine bewegte Anleitung wie man einen Torus im dritten Grad zeichnet. Wer die ausführlich Anleitung sehen möchte: bitte einfach Bild anklicken.

 

Ich hoffe, dass diese Anleitung “einen Torus zeichnen”  hilfreich für Euch war. Wenn ja, dann wäre es schön, wenn Ihr es mit Euren Liebsten teilen würdet!